Moocall für Drinnen
& Draussen

Moocall für den Gebrauch
vorbereiten:

Der erfolgreiche Einsatz des Moocall steht und fällt mit den folgenden Regeln:

1. Machen Sie den Moocall nicht zu eng am Schwanz fest! Wenn der Sensor zu eng befestigt ist, kann er den Blutkreislauf im Schwanz abschnüren, und dadurch Schäden am Schwanz verursachen.

2. Wenn eine Kuh nicht innerhalb von 4 Tagen kalbt, nachdem Sie den Moocall am Schwanz befestigt haben, müssen Sie den Sensor für mindestens 3 bis 4 Stunden vom Schwanz entfernen. Sie können ihn danach wieder am Schwanz anbringen.

3. Wenn Sie den Moocall Abkalberuf ausschalten, stellen Sie sicher, dass das Gerät frühestens nach einer Wartezeit von 5 Minuten wieder eingeschaltet wird.

4. Testen Sie die Verbindung zum GSM-Netz durch zweimaliges Drücken der Power-Taste. Dadurch beginnt die LED-Leuchte grün zu blinken und der Moocall testet selbst ob eine Verbindung mit dem Netzwerk besteht. Sie erhalten eine SMS-Nachricht, wenn alles in Ordnung ist und Moocall verwendet werden kann. Wir empfehlen, dass Sie vor jedem Gebrauch diesen Test durchführen.

VIDEO: Moocall richtig am Schwanz befestigen.

(für deutsche Untertitel klicken Sie den CC-Knopf)

In 3 einfachen Schritten
zur sicheren Kalbung:

Schritt 1: Um den Riemen zu lösen, drücken sie die Lasche nach links.


Schritt 2: Um den Riemen wieder zu befestigen, führen Sie den Riemen wieder in das Gerät und bewegen Sie die Lasche von rechts nach links. Schauen Sie sich auch unser Video an, um zu sehen wie es gemacht wird.


Schritt 3: Wenn alles in Ordnung ist, sitzt der Moocall Sensor jetzt fest am Schwanz auf Höhe der Vulva. Der Moocall Abkalberuf ist nun einsatzbereit.